Autokorso vom 16.11.2021 (Freiburg)

Der Autokorso am 16. November führte in Richtung Bad Krozingen und unter anderem durch die Ortschaften Schallstadt, Scherzingen, Norsingen, Biengen, Mengen, Munzingen und Tiengen. Aktuelle Anlässe gab es genug:

Am Donnerstag den 18. November wird im Bundestag voraussichtlich die nächste Stufe des Putsches gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung gezündet: Die bisherigen Maßnahmen sollen auch ohne „epidemische Lage nationaler Tragweite“ fortgeführt und von diesem Sachgrund entkoppelt werden.

Auch die mediale Panik-Propaganda zieht wieder an: Angeblich kommen die Intensivstationen an ihre Belastungsgrenze – und das natürlich wegen „den Ungeimpften“. Die Lügen werden allerdings offensichtlicher: Die Belegung ist seit letztem Jahr praktisch unverändert wie die Zahlen des DIVI zeigen. Weggefallen sind nur einige finanzielle Anreize. Und auch der Druck auf Angestellte im medizinischen Bereich sich die Spritze(n) setzen zu lassen wurde erhöht.

Quelle: intensivregister.de

Man erkennt im Schaubild, dass im Wesentlichen Betten abgebaut wurden. Das Ungeimpfte die Krankenhäuser bevölkern darf bezweifelt werden: Nach Aussage von Prof. Marx vom Verband DIVI am 15. November arbeitet man derzeit mit dem RKI daran, die Unterscheidung zwischen geimpft und ungeimpft zukünftig überhaupt erst zu erfassen. Wörtlich sagte Marx auf die Frage wie sich konkret in Bayern die Lage auf den Intensivstationen bzgl. dem Impfstatus darstellen würde (Quelle):

Diese Frage kann ich leider nicht beantworten, weil wir bisher nicht erfaßt haben, welche Patienten auf der Intensivstation geimpft und nicht geimpft sind. Die Frage ist richtig und wichtig. Wir haben als DIVI jetzt auch entsprechend Vorbereitung getroffen mit dem RKI gemeinsam, dass wir sehr schnell diese wichtigen Informationen erfassen, haben die aber noch nicht zur Hand – von daher kann ich die Frage leider nicht beantworten.

Die gesamte Anhörung im Bundestag vom 15. November findet sich in voller Länge in der Mediathek.

Impressionen von der Veranstaltung:

Fotos: zukunft-fr.de