Themen

Medien als Waffe gegen freie Gesellschaften

Freie Gesellschaften benötigen freie Medien. Dies liegt darin begründet, dass Medien in gewissen Grenzen die Gefühle und Überzeugungen „der Masse“ steuern können. Dieser Hebel reicht am Ende aus, um den Kurs ganzer Gesellschaften in bestimmte Richtungen lenken. Unfreie Medien bedeuten nicht zwangsläufig staatlich kontrollierte Medien. Staatliche Kontrolle ist der direkteste und damit der erkennbarste Weg …

Medien als Waffe gegen freie Gesellschaften Weiterlesen »

Zensur im Wandel der Zeit

Vor wenigen Tagen erregte Gabriel Weinberg, CEO von Duckduckgo, auf Twitter Aufmerksamkeit. Er verbreitete die Nachricht, dass seine Suchmaschine „Russische Desinformation“ in den Suchergebnissen herabstufen werde. Dieses sog. „Down-Ranking“ ist ein Verfahren, dass auch Quasi-Monopolist Google anwendet, um unerwünschte Seiten für die Nutzer unauffindbar zu machen. Vermutlich in einer Art Vorausahnung, dass dies nicht nur …

Zensur im Wandel der Zeit Weiterlesen »

Eine Frage des Friedens

Die Kriege der Vergangenheit zeigen, dass es nie um die Interessen der einfachen Menschen ging. Kriege waren das Mittel der Herrschenden im Ringen um mehr Macht und zur Durchsetzung ihrer Interessen. Im Interesse der einfachen Menschen stand immer nur der Frieden – sie waren meist diejenigen, welche den Krieg mit ihrem eigenen Leben zu bezahlen …

Eine Frage des Friedens Weiterlesen »

Zensur am Beispiel RT deutsch

Mit Beginn von Corona im Jahr 2020 ist zu beobachten wie Zensur wieder einmal in der Geschichte als Werkzeug der Regierenden im Kampf um mediale Narrative genutzt wird. Selbstverständlich ist das in der Lesart der Regierenden nur zu unserem Besten: Denn der Geist des braven Bürgers muss vor verwirrenden Einflüssen und gar falschen Dingen geschützt …

Zensur am Beispiel RT deutsch Weiterlesen »

Auf dem Weg ins Spritzen-Abo

Die Haltbarkeit politischer Wahrheiten ist inzwischen kurz geworden und liegt bei wenigen Monaten. Nach dem Willen der politischen Akteure werden Spritzen ein wesentliches Element der neuen kapitalistischen Wunderwelt sein. Gesundheitsminister Spahn zu Folge solle „Boostern nach 6 Monaten die Regel und nicht die Ausnahme werden“. Es ist wenig Fantasie notwendig, um daraus zu schließen, dass …

Auf dem Weg ins Spritzen-Abo Weiterlesen »

Ein Besuch bei Freunden in Mailand

Am Wochenende um den 30. Oktober erhielten unsere Freunde in Mailand Unterstützung auch aus Freiburg. Starke Proteste in Italien gibt es seit die Regierung versucht der Bevölkerung den Green Pass aufzuzwingen – unter anderem für den Arbeitsplatz. Neben Protesten gibt es auch Streiks in Italien. Einige Eindrücke der jüngsten Mailänder Proteste: