Weltweite Proteste vom 24. Juli: Italien

Das Wochenende vom 24. Juli 2021 war gekennzeichnet durch weltweite Massenproteste der Bürger gegen ihre Regierungen. Die Proteste in Italien dauern noch immer an (28. Juli). Wie auch in Frankreich versucht die Regierung dort das öffentlichen Leben an sog. „COVID-Zertifikate“ bzw. „Green Passes“ zu koppeln. Ab dem 6. August sollen diese für Restaurants, Museen, Schwimmbäder und andere Einrichtungen notwendig werden. Eine Erweiterung auf Fernzüge werde von der Regierung unter Mario Draghi bereits erwogen.

Aufnahmen der Proteste in Italien [Videos]:

Während einer Rede im italienischen Parlament entstanden Tumulte nachdem Abgeordnete dort ebenfalls gegen den „Green Pass“ mit Schildern protestierten [Video]: